AWO OGTS Helmstadt                                                         

Steinerner Weg 1

97264 Helmstadt

 

Tel.: 09369/ 984 14 24

Handy: 0171/ 2636457

ogts-helmstadt@awo-unterfranken.de

 

 

Lage und Besonderheiten

Der Offene Ganztag in der Astrid-Lindgren-Grundschule in Helmstadt richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler dieser Schule. Die Kinder können für die Kurzgruppe (14.00 Uhr) oder die Langgruppe (16.00 Uhr) angemeldet werden. Der offene Ganztag gilt als schulische Veranstaltung, daher ist die Anwesenheit der angemeldeten Kinder Pflicht.

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Elternsprechstunde nach Vereinbarung

Kapazitäten
Die Mittagsbetreuung besuchen insgesamt ca. 130 Kinder aus Remlingen, Üttingen, Holzkirchen, Holzkirchhausen, Neubrunn, Böttigheim, Helmstadt und Wüstenzell.

Angebote und Aktivitäten

 

11.15 - 13.00 Uhr:

 

In dieser Zeit kommen die Kinder je nach Unterrichtsschluss in unserer Einrichtung an.

 

Während dieser Zeit bekommen die Kinder die Möglichkeit, die Anstrengungen des Schultages zu vergessen. Im Freispiel, können sich die Kinder „auspowern“ und entspannen. So können sie ein Miteinander erfahren, sich austauschen und kommen in Kontakt zu Schülern aus den anderen Klassen.

 

Für „Schlecht-Wetter-Tage“ bieten wir den Kindern die Möglichkeit am Maltisch kreativ tätig zu werden, Tischspiele und Puzzles zu machen, in der Bau- und Legoecke zu spielen oder einfach auf dem Sofa ein Buch zu lesen. In dieser Zeit können auch schon gezielte Projekte statt finden.

 

12.15 – 13.00 Uhr:

 

Für die Kinder der Kurzgruppe beginnt nun die Hausaufgabenzeit, in der sie mit ihren Hausaufgaben beginnen können.

 

13.00 Uhr:

 

Nun beginnt die gemeinsame Mittagessenszeit für alle. Die Kinder bringen von zu Hause entweder eine Brotzeit oder Essen für die Mikrowelle mit. Getränke werden in der Regel von zu Hause mitgebracht. Sollte ein Kind die Trinkflasche vergessen oder bereits ausgetrunken haben, ist bei uns natürlich ein Getränkevorrat (Mineralwasser, Tee) vorhanden. Wir achten darauf, dass eine gemütliche, ruhige Essens-Atmosphäre entsteht, in der sich die Kinder unterhalten können, aber dennoch vom Freispiel zur Ruhe kommen.

 

Kinder, die zum warmen Mittagessen angemeldet sind, gehen in die Schulküche und bekommen dort das Essen, dass uns die Finanzkantine liefert.

 

13.30 Uhr:

 

Nachdem das Mittagessen beendet ist, gehen alle Kinder vor den Hausaufgaben je nach Wetterlage möglichst in den Pausenhof, um nochmal Frischluft zu tanken.

 

14.00 Uhr:

 

Alle Kinder der Kurzgruppe werden nun zum Bus gebracht.

 

Jetzt beginnt die Hausaufgabenzeit für alle. Hier legen wir Wert auf eine ruhige Arbeitsatmosphäre.

 

15.00 Uhr:

 

Die Hausaufgabenzeit ist zu Ende. Jetzt können alle Kinder noch bis Betreuungsende eine Stunde ins Freispiel gehen oder Angebote nutzen.

 

16.00 Uhr:

 

Um kurz vor 16.00 Uhr werden die Kinder von zwei Betreuern zum Bus gebracht, der sie nach Hause fährt.

 


Persönlicher Kontakt:

 

Ansprechpartner:

 

Leitung: Karoline Koch

 

Gruppe 1. Klasse: Gabi Leitschuh und Angelika Ning

 

Gruppe 2. Klasse: Gabriele Bauer, Melanie Ruppert und Annette Winzenhörlein

 

Gruppe 3. + 4. Klasse: Karoline Koch, Jan Thomas und Maria Bergner- Endres

 

Kontaktdaten: s. oben